Worum geht es bei AEMP 2.0?

Worum geht es bei AEMP 2.0?
  • November 3, 2021
  • Qais
  •  

    Was ist der AEMP 2.0 Standard? Warum ist er so wichtig? Wie kann dieser AEMP Standard unseren Partnern helfen? 

     

    Die Verwaltung von Baumaschinenflotten ist unbestreitbar zu einer notwendigen Voraussetzung für die Steigerung der Rentabilität in Baufirmen geworden. Die Transparenz und Sichtbarkeit aller Maschinen und deren aktuellen Status spielt eine entscheidende Rolle bei der Steigerung der Effizienz im Unternehmen und der Vermeidung von Ausfallzeiten. 

    Heute statten die meisten Hersteller ihre Maschinen mit eigenen Telematiklösungen aus, um Maschinendaten wie GPS-Position, Kraftstoffverbrauch und viele andere Betriebsparameter zu übermitteln. In der Vergangenheit waren die zur Verfügung gestellten Daten von Hersteller zu Hersteller nicht einheitlich dargestellt; d.h. beispielsweise das Gewicht war bei Hersteller A in Tonnen, bei Hersteller B in Kilogramm angegeben. Der Zugriff auf die Daten erforderte die Nutzung der spezifischen OEM-Website und -Portale.

     

    Das wichtigste: Einheitliche Maschinendaten

    In einem vielfältigen Fuhrpark kann es eine große Herausforderung sein, die Daten so zusammenzuführen, dass ein einheitlicher und zusammenhängender Überblick entsteht. Ein Unternehmen müsste mit jedem OEM, der Maschinen in seinem Fuhrpark bereitstellt, eine spezielle Vereinbarung treffen, um die Daten zu erhalten. Zudem müsste das Unternehmen einen unabhängigen Dienst und eine Software entwickeln, um diese OEM-Daten für gemischte Flotten zu sammeln und operativ zu nutzen.

    Die Association of Equipment Management Professionals (AEMP) erkannte diese Herausforderung und führte einen OEM-Telematikstandard ein, der heute als AEMP 2.0 (oder ISO 15143-3) bekannt ist.

     

    Was nützt dem Endnutzer:innen der AEMP Standard?

    Mit einfachen Worten: Der Standard schafft ein gemeinsames Datenformat, welches den Prozess des Abrufs gemischter Flottendaten in einem einzigen Portal oder einer Software eines Drittanbieters ermöglicht. Der Standard enthält mehr als 20 Parameter wie Seriennummer, GPS-Standort, Betriebsstunden, Kraftstoffverbrauch, Identifikation des Fahrzeugs, Standort, Betriebsstunden oder Kilometerstand, Kraftstoffstand und viele weitere Größen.

     

    Ist das AEMP 2.0-System fehlerfrei?

    Das Abrufen der Maschinendaten bringt trotz der aktuellen Standardisierung oft eine Reihe von Herausforderungen mit sich. In erster Linie kann es kostspielig sein, insbesondere wenn Daten von mehreren OEMs in einer gemischten Flotte abgerufen werden. Zudem stellen ein Teil der Hersteller entweder Daten zur Verfügung, die nicht dem AEMP 2.0-Standard entsprechen, bieten keine integrierte OEM-integrierte Telematik an oder verwenden alte Geräte, die keine integrierte Telematiklösung installiert haben. Darüber hinaus kann es sein, dass man von den unterschiedlichen Vereinbarungen und Richtlinien der einzelnen OEMs abhängig ist. Das kann in einigen Fällen einschränkend sein, insbesondere bei dynamischen Unternehmen mit wachsenden Flotten.

    In anderen Fällen kann sich eine einzelne Telematiklösung, ähnlich wie unsere IoT-Geräte und Software, als sehr vorteilhaft erweisen, insbesondere wenn sie mit einer eigenen, maßgeschneiderten Software wie SAM gekoppelt ist. Ein solches System hat allerdings auch seine Schwächen, da jedes Telematikgerät manuell installiert werden muss.

     

    Was bedeutet das für mich als SAM-Nutzer:in?

    Trotz der oben aufgezeigten Vor- und Nachteile der verschiedenen Möglichkeiten können Sie als Nutzer:in der SAM-Software immer noch zwischen unserer Telematiklösung, einer externen Telematiklösung eines Drittanbieters oder einer integrierten AEMP 2.0-standardisierten OEM-Lösung wählen, je nach Anwendung und spezifischen Anforderungen des Anwendungsfalls. Wenn Sie sich für unsere Lösungen entscheiden, helfen und unterstützen wir bei der Installation der IoT-Geräte.

    Mit unseren Lösungen wollen wir den Endnutzer:innen völlige Flexibilität ermöglichen, damit Sie und Ihre Mitarbeiter:innen möglichst effektiv und stressfrei arbeiten können. Wenn Sie einen Überblick über unser Portfolio haben möchten, fordern Sie einfach eine kostenlose Demo an und überzeugen Sie sich selbst!

     

    Kostenlose Demo anfordern

    Kostenlose Demo anfordern
    Demo anfordern
    Hotline:
    +49 421 83679700