Ein Tag mit unserem Installateur Björn

Ein Tag mit unserem Installateur Björn
  • März 20, 2021
  • Elena
  • Es ist noch nicht mal hell, da fängt Björns Tag schon an. “Früh wie die Maurer”, das trifft hier voll zu. Ich begleite heute unseren Installateur Björn und verbringe einen typischen Montag mit ihm. Wenn man dabei überhaupt von “typisch” reden kann.

     

    Morgens um 7 treffe ich mich mit Björn und fahre zum ersten Kunden. “Gestern kam ein Anruf, es gibt wieder ein paar Geräte zu erfassen.” Björn kennt den Kunden bereits und freut sich, die bekannten Gesichter wieder zu sehen. Dort angekommen wird nicht lang rumgefackelt: Den Werkzeugkoffer unter den Arm geklemmt gehen wir in die Halle, grüßen alle und fangen direkt an. Gerät für Gerät wird beschriftet, getagged, fotografiert und in SAM kontrolliert, ob alles funktioniert. Hier und da kommt ein Arbeiter und bringt neue Geräte zum Erfassen. Je nach Gerät werden unterschiedliche Tags verwendet, welche optimal auf das jeweilige Gerät ausgelegt sind. Ketten zum Beispiel: Da es hier im Umgang mal etwas grober zugehen kann, sind hier sehr dicke und stabile Tags notwendig. Nachdem alles erledigt ist, noch ein letzter Check: Nichts vergessen? Kam noch was?

    Gegen Mittag sind wir fertig und ziehen weiter. In Cuxhaven wartet bereits der nächste Kunde. Während der Autofahrt haben wir die Gelegenheit, ein wenig Kraft zu tanken und etwas zu essen. Ich frage Björn, was die Baubranche so besonders macht, was er daran am meisten mag. Da muss er nicht lang überlegen: “Es wird direkt angepackt. Groß um die Dinge rumreden ist da nicht.”

    Frisch gestärkt kommen wir auf der Baustelle an und sprechen uns erst einmal kurz mit den Arbeitern ab. Da hier größere Baumaschinen erfasst werden sollen, bauen wir die Sharemac-Telematik-Boxen, kurz S-Boxen, direkt in die Maschine ein. Die S-Box wird an den Stromkreis angeschlossen. Da gilt es, einen geeigneten Platz in der Baumaschine zu finden und zu befestigen. Schließlich soll alles sicher sitzen und nichts wackeln. Wir schauen direkt in SAM nach, ob die Daten korrekt einlaufen. Erst nachdem das kontrolliert ist, geht es an die nächste Maschine.

    Die erfolgreichen Installationen feiern wir mit einer kurzen Pause. Einen Kaffee und ein belegtes Brötchen später machen wir uns wieder auf den Weg nach Bremen, um dort noch die letzte Baustelle für heute abzufahren. “Das mag ich so an meinem Job. Jeder Tag, jeder Kunde ist anders.”, sagt Björn. Die Baustelle an der wir ankommen ist groß und sehr weitläufig – genug, um ein wenig Sonne abzubekommen. “Da hast du dir den richtigen Tag zum Mitkommen ausgesucht.”, lacht er.

    Die letzten Geräte und Maschinen werden in SAM erfasst – und der Tag ist geschafft. 

    Für mich war der Tag eine willkommene Abwechslung zum normalen Homeoffice und dem Arbeiten am Computer. Verständlich, warum Björn seinen Beruf so liebt – denn er arbeitet nah an den Menschen, ständig im Austausch und mit viel Abwechslung. “Ohne könnte ich gar nicht, alles andere wäre mir zu eintönig” – und das ist doch ein schönes Schlusswort.

    Kostenlose Demo anfordern

    Kostenlose Demo anfordern
    Demo anfordern
    Hotline:
    +49 421 83679700